Navigation überspringen
Flagge 10 Jahre Garantie

Moderne Injektionstechnik in Nordrhein-Westfalen

Lassen Sie sich von den Experten der Firma resanExpert aus Ratingen in Bezug auf eine moderne Injektionstechnik beraten. Wir freuen uns auf Sie!

Rufen Sie uns an

Injektionstechnik

Injektionsverfahren gehören heute zu den am häufigsten angewandten Methoden der Mauerwerkstrockenlegung. Überall dort, wo die Freilegung des Mauerwerks von außen nicht möglich, nicht gewünscht oder zu teuer ist, sind sie eine kostengünstige und sichere Alternative. 

Je nach Schadbild kommen verschiedene Verfahren der Gebäudesanierung infrage. Einer nachträglichen Abdichtung des Mauerwerks geht eine gründliche Analyse von Ursache und Feuchtigkeitsgrad voraus. Nur so ist der Einsatz des geeigneten Injektionsverfahrens möglich.

Lassen Sie sich beraten

Wir sind Ihre Partner für sämtliche Arten der Injektionstechnik. Lassen Sie sich von uns beraten!

Rufen Sie uns jetzt an: 0800 3300022

Flächeninjektion

Flächeninjektionen können entweder direkt im Bauteil oder in Bauwerkszwischenräumen angebracht werden. 

Im Bauteil selbst unterbindet die Flächeninjektion den kapillaren Wassertransport, während konstruktionsbedingte Trennflächen wie zum Beispiel ein Zwischenraum zwischen zwei Verschalungen eines massiven Bauteils dauerhaft verschlossen werden.

Die Flächeninjektion eignet sich sowohl für eine vertikale sowie für eine horizontale Abdichtung. Je nach Baustoff werden unterschiedliche Injektionsmaterialien verwendet

  • Wie funktioniert eine Schleierinjektion?

    Eines der neuen Sanierungskonzepte, die erst mit der Entwicklung der neuartigen Injektionsgele zur Verfügung steht, ist die Schleierinjektion. Dabei werden das Mauerwerk und Fundament bis zum Erdreich durchbohrt und das Abdichtungsmaterial als Schutzschicht zwischen Erdreich und Wand injiziert. Das injizierte Gel drängt das Wasser zurück und geht mit dem Erdreich eine dauerhafte, abdichtende Verbindung ein.

     

    Die Schleierinjektion ermöglicht eine fachgerechte und sichere Sanierung des Gebäudes von innen nach außen und kommt immer dann zum Einsatz, wenn eine Mauertrockenlegung von außen wegen Überbauung, aus Gründen des Denkmalschutzes oder anderen triftigen Gründen des Kunden (etwa wenn eine umgebende Bepflanzung durch die Sanierungsmaßnahme nicht zerstört werden soll) nicht durchführbar ist. In allen Bereichen, bei denen das Abtragen der Erdschicht aus kalkulatorischen oder bautechnischen Gründen ungünstig ist, stellt die Abdichtung von innen eine echte Alternative dar.

     

    Das Raster der Bohrungen richtet sich nach der Qualität des Mauerwerks sowie bautechnischen Gegebenheiten. Je nach Schadensfall wird eine Einstufen- oder Mehrstufeninjektion durchgeführt.

     

    Bei der Schleierinjektion handelt es sich um eine nachträgliche Vertikalabdichtung. Die Schleierinjektion ist eine Sanierungsmaßnahme, die bei anstehendem Wasser im Gründungsbereich eingesetzt wird. Ein weiterer Einsatzbereich dieses neuartigen Injektionsverfahrens ist die Vergelung der Bodenplatten.

Riss- und Hohlrauminjektionen

Risse in Beton und Mauerwerk, undichte Arbeitsfugen und sonstige Hohlräume werden durch Rasterinjektionen nachträglich verschlossen.

Verschließen von Bewegungsfugen

Bei undichten Bewegungsfugen kommt eine Schleierinjektion in Teilabschnitten infrage.

Bei Flächen-, Schleier-, Riss- und Hohlrauminjektionen sowie bei undichten Bewegungsfugen sind wir Ihr Partner!

Lassen Sie sich beraten

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt

  0800 3300022