Navigation überspringen
Flagge 10 Jahre Garantie

Ihre Profis für die Außenabdichtung von Wohnhäusern in Nordrhein-Westfalen

Lassen Sie sich von dem Team der Firma resanExpert aus Ratingen zu Außenabdichtungen beraten!

Rufen Sie an

Gründe für eine Außenabdichtung

Die Abdichtung von außen gehört zu den klassischen Methoden der Mauerwerksabdichtung. Das Material zur Abdichtung wird senkrecht angebracht und muss besonders haltbar und wasserundurchlässig sein. Diese nachträgliche Sanierung muss mit allergrößter Sorgfalt und fachgerecht ausgeführt werden, um das erneute Eindringen von Wasser zu vermeiden. 

Eine professionell ausgeführte Außenabdichtung schützt nicht nur vor Feuchtigkeit, sondern darüber hinaus vor Schädigungen des Mauerwerks durch Wurzeln, Streusalz oder Algen. Der nachträglichen Außenabdichtung gehen die Freilegung bis zur Fundamentunterkante, eine gründliche Säuberung und das schließen aller Fugen voraus. Zweikomponentige, faserverstärkte Bitumen-Kunststoffmasse in Verbindung mit Gewebematten ist die optimale, dauerhafte Abdichtung gegen drückendes und nicht drückendes Wasser.

Beurteilung der Wasserbelastung

Der Systemaufbau einer Außenabdichtung ist abhängig von der Beanspruchungsart der erdberührten Bauteile. Die Bauchemie unterscheidet drei Wasserbelastungsfälle:

  • Bodenfeuchtigkeit
  • Nichtdrückendes Wasser
  • Drückendes Wasser

Die häufigsten Fehler bei der Ausführung einer Außenabdichtung sind: Fehleinschätzung des Wasserbelastungsfalles, unzureichende Untergrundbehandlung, zu hohe oder zu geringe Beschichtungsstärke, fehlerhaftes Abdichten des Wand- / Sohlenanschlusses, fehlender oder falscher Verfüllschutz.

Bei einer Außenabdichtung muss der Boden rund um das Mauerwerk immer bis zur Unterkante des Fundaments ausgekoffert werden. Das ist nicht immer möglich, zum Beispiel wenn Teile des Gebäudes überbaut oder teilweise unterkellert sind. Liegt das Gebäude in einer dicht besiedelten Innenstadt, ist das Fundament ebenfalls schlecht zugänglich. Bestimmungen des Denkmalschutzes untersagen nicht selten nachträgliche Maßnahmen an den Außenwänden. Soll die umgebende Pflanzung erhalten bleiben, wird ebenfalls auf eine Sanierung von außen verzichtet. In diesen Fällen ist eine Innenabdichtung eine sichere Alternative.

Informationen zur Innenabdichtung

Rundum-Service bei Außenabdichtungen

Rufen Sie uns jetzt an: 0800 3300022
  • Wann ist eine Außenabdichtung nicht möglich?

    Ob eine Außen- oder Kellerinnenabdichtung angewandt wird, hängt von den örtlichen Gegebenheiten und den Wünschen der Hauseigentümer ab. 

    Die Außenabdichtung gehört zu den gängigsten Verfahren zur Abdichtung eines Gebäudes, da sie zuverlässig gegen drückendes und nicht drückendes Wasser schützt. Sie ist teilweise jedoch nicht möglich, wenn eine Überbauung durch Treppenaufgänge, Terrassen oder Ähnliches die Freilegung des Mauerwerks unmöglich macht.

    Viele Hausbesitzer gehen auch gern dem aufwendigen Antragsverfahren sowie der Lärmbelästigung und dem Schmutz aus dem Weg und möchten die über lange Jahre eingewachsene Bepflanzung rund um das Gebäude erhalten. Gebäude, die dem Denkmalschutz unterliegen, dürfen ebenfalls nicht nachträglich von außen saniert werden.

  • Ist eine Drainage bei der Mauerwerksabdichtung immer erforderlich?

    Oft wird bei der Mauerwerksabdichtung von außen eine Drainage angebracht.

    Zur Außenabdichtung muss das Mauerwerk bis zur Fundamentsunterkante freigelegt und gründlich gesäubert werden. Die Abdichtung besteht aus einer Bitumen-Kunststoffmasse und Gewebematten.

    Eine Drainage ist vor allem bei bindigen Böden erforderlich (Böden mit hohem Tonanteil und schlechtem Wasserabzug). Hier wird eine zusätzliche Drainagematte angebracht, die das anfallende Wasser in eine umlaufende Ringdrainage umleitet und so die Wände trocken hält.
    Das von innen nach außen eingeführte Injektionsmaterial drängt die vorhandene Feuchtigkeit zurück und verbindet sich mit dem umgebenden Erdreich zu einer undurchdringlichen Schutzschicht vor Wasser.

Unsere Experten informieren Sie gerne über die passende Abdichtung für Ihr Gebäude.

Lassen Sie sich beraten

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt

  0800 3300022